Die HundeReha

Die HundeReha

Viele Hunde leiden unter Problemen des Bewegungsapparates. Als Tierärzte können wir mit Hilfe geeigneter Medikamente zwar die Schmerzen lindern, die eigentliche Ursache der Krankheit erreichen wir auf diesem Wege aber nicht.

 

Dauermedikationen sind die Folge, ebenso unerwünschte Nebenwirkungen und hohe Behandlungskosten. 

Wir möchten für Ihren Hund mehr tun! Daher ermöglichen wir Ihnen die Wahl zwischen schulmedizinischer Therapie und ganzheitlicher Betreuung bzw. einer Kombination aus beiden Behandlungsformen. 

Wir bieten die HundePraxis und HundeReha aus einer Hand an.

So können wir jederzeit den Therapieplan Ihres Hundes an den aktuellen Behandlungsverlauf anpassen. Die passende Reha-Behandlung wird dabei aus manueller (Osteopathie /Physiotherapie), physikalischer (Matrix-Rhythmus-TherapieBioresonanz- Therapie) und ganzheitlicher Unterstützung (Phytotherapie, chinesische Heilpilze, AkupunkturBlutegel- Therapie) individuell zusammengestellt. 

 

Wichtig zu wissen:

Eine bereits vorhandene Arthrose kann leider niemals rückgängig gemacht werden. Aber durch unser Therapieangebot können wir die aus dem Weichteilapparat (Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenkkapsel) resultierenden Schmerzen effektiv behandeln - und so die Lebensqualität Ihres Hundes nachhaltig steigern.